• Alpenveilchen Pflege & Arten

Cyclamen coum

Das Frühlings-Alpenveilchen (Cyclamen coum) ist neben der Türkei auch noch im Iran, Russland, Georgien und weiteren Staaten zu finden. Seinen deutschen Namen verdankt es seiner Blütezeit, die sich vom Winter (Dezember/Januar) bis in das Frühjahr erstreckt (März/April). Danach vertrocknen die überirdischen Pflanzenteile und die Knolle überdauert im Boden.

Es existieren 3 Unterarten (ssp. coum, ssp. elegans, ssp. caucasicum), die sich vor allem in der Form ihrer Blätter unterscheiden. Zusätzlich gibt es noch Zuchtformen, mit weißen Blüten oder silbrig glänzendem Laub.

Cyclamen-coum

Frühlings-Alpenveilchen (Cyclamen coum) Pflege
  1. Standort: sonnig bis halbschattig
  2. Boden: gleichmäßig bis mäßig feucht, etwas Lehm, Humus, Sand, Kies
  3. Vermehrung: Samen
  4. Winterhart: ja, je nach Sorte bis -18 °C

Der Standort des Frühlings-Alpenveilchen darf sonnig bis halbschattig sein, gerne auch mit Mittagssonne. Es kommt mit Wurzeldruck gut zurecht, man kann es zum Unterpflanzen von Bäumen und Sträuchern verwenden – wenn diese während des Winters keine Blätter tragen, sodass ausreichend Licht bis auf den Boden durchdringt.

Frühlings-Alpenveilchen

Ideal ist ein humushaltiger Boden, der etwas Sand, Lehm und Kies enthalten kann. Rindenmulch wird ebenfalls vertragen. Den Humus kann man in Form von Blumenerde oder Kompost beim Pflanzen einarbeiten.

Während der Wachstums- und Blütezeit hält man den Boden gleichmäßig feucht. Da sie im Winter liegt, muss nur sehr selten gegossen werden und wenn, nur an frostfreien Tagen. Während der Ruhezeit im Sommer ist das Wässern nur während längerer Trockenperioden nötig. Wenn andere Pflanzen es erfordern, kann regelmäßig gegossen werden. Wichtig ist nur, dass das Wasser gut ablaufen kann und keine Staunässe entsteht.

Der Nährstoffbedarf von Cyclamen coum ist nicht sonderlich hoch. Ich gieße es gelegentlich mit einer Kanne Teichwasser oder bedecke den Boden mit einer dünnen Schicht Komposterde.

Cyclamen coum

Frühlings-Alpenveilchen

Frühlingsalpenveilchen

Cyclamen coum Album
Cyclamen coum „Album“

Weitere Alpenveilchen: